Unser Ziel ist es dieses Leben lebendig zu verlassen, bewusst zu sterben

Die Größte Reise ist eine frei zugängliche Leistung, bestimmt, Menschen zu helfen bewusst zu sterben. Das bedeutet, dass wir uns bemühen, während der Reise des Todes und darüber hinaus, das Bewusstsein intakt aufrechtzuerhalten.

Für alle Menschen die in den Prozess des Sterbens involviert sind.

Den Sterbenden, Familienmitglieder und Freunde.

Es beinhaltet eine Botschaft der Hoffnung, dass es möglich ist Würde und Frieden zurück in den Prozess des Sterbens zu bringen und es zeigt uns wie leicht es ist den einzelnen Schritten zu folgen.

Wir in der westlichen Welt erinnern wir uns nicht mehr daran, wie es ist, mit Anmut und Würde zu sterben. Wir bringen die Sterbenden in Krankenhäuser, wo der Tod als „Krankheit“ betrachtet wird und außergewöhnliche Maßnahmen getroffen werden, um das Leben zu verlängern egal was es kostet.

Familien wissen nicht, wie sie damit abschließen können, dass ein geliebter Mensch stirbt. Viele Menschen sterben in Angst, mit ungelösten Problemen, den nicht gesagten „ Ich liebe dich/ euch“ und den „ Ich vergebe dir/ euch“, die so heilend für sie selbst und ihre Familien sein würden. Wir haben versucht den Tod unsichtbar zu machen, davon überzeugt, wenn wir ihn nur lange genug ignorieren wird er verschwinden.

Die Botschaft der Größten Reise ist, dass wir mit Anmut an unser Lebensende kommen können.

Unsere Absicht ist es, die Person auf eine friedliche Weise, erfüllt mit Licht zu unterstützen, die sich auf der Reise über den Tod hinaus befindet.

Die großen Todesriten praktiziert durch die schamanischen Traditionen erlauben es uns, die notwendige Art der psychologischen und emotionalen Auflösung, des Abschlusses zu verstehen. Wir bieten spezielle Schritte an, um Versöhnung und Heilung für beide Seiten zu ermöglichen, die der geliebten Menschen und der sterbenden Person selbst.

Um allen Beteiligten zu helfen: medizinisch, emotional und spirituell.

Wir sind da, um den Einzelnen oder die Familie durch den Sterbeprozess zu begleiten.

Auf einer anderen Ebene stehen wir als Lehrer zur Verfügung, um Freiwillige auszubilden und das Programm des bewussten Sterbens der Gesellschaft, deiner Gemeinde näher zu bringen.

Wir bieten Vorträge und Seminare an, die Dich befähigen, geliebte Menschen würdevoll auf Ihrer großen Reise zu begleiten.

Kontakt:

Tom Kohler Dying conciously teacher 

0049-173-832 7962

 

Infos:

Elisabet Kuebler-Ross: STERN-Artikel

Was lebenden von den Sterbenden lernen können